Angebote zu "Jochen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Oppermann:Im Rausch der Jahrhunderte
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Im Rausch der Jahrhunderte, Titelzusatz: Alkohol macht Geschichte, Autor: Oppermann, Jochen, Verlag: Marix Verlag // marix Verlag ein Imprint von Verlagshaus R”merweg GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 302, Abbildungen: einige s/w Abbildungen, Gewicht: 487 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Im Rausch der Jahrhunderte
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine bisher weitgehend unbeachtete Facette der Geschichte ist der tatsächliche Einfluss des Alkohols auf historische Ereignisse durch die Jahrhunderte. Geschichte aus dieser besonderen Perspektive zu betrachten, wirft ein neues und brisantes Licht auf so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Alexander den Großen, Caligula, Karl V., Otto von Bismarck, Winston Churchill und Konrad Adenauer. In spannenden Episoden spürt Jochen Oppermann erstmalig den unterschiedlichen Auswirkungen nach, die der Alkohol in bedeutenden welthistorischen Augenblicken verantwortete.(Aus dem Vorwort) "Wir finden nicht zuletzt eine ganze Bandbreite an Verhaltensweisen des Menschen, die durch den Alkohol bestimmt sein können: nobles Streben, mutige Kämpfe, tiefste Traurigkeit, höchste Freude, schlimmste Barbarei und furchtbarste Verbrechen. All das gehört zur Geschichte der Menschen, die uns auf den folgenden Seiten begegnen. Diese Episoden sind Ausschnitte, Lichtblitze, Schnappschüsse, die die Weltgeschichte des Menschen kurz erhellen und die nicht selten mit einem Becher, einem Krug, einem Bier- oder Schnapsglas abgelichtet wurden."

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Im Rausch der Jahrhunderte
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine bisher weitgehend unbeachtete Facette der Geschichte ist der tatsächliche Einfluss des Alkohols auf historische Ereignisse durch die Jahrhunderte. Geschichte aus dieser besonderen Perspektive zu betrachten, wirft ein neues und brisantes Licht auf so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Alexander den Großen, Caligula, Karl V., Otto von Bismarck, Winston Churchill und Konrad Adenauer. In spannenden Episoden spürt Jochen Oppermann erstmalig den unterschiedlichen Auswirkungen nach, die der Alkohol in bedeutenden welthistorischen Augenblicken verantwortete.(Aus dem Vorwort) "Wir finden nicht zuletzt eine ganze Bandbreite an Verhaltensweisen des Menschen, die durch den Alkohol bestimmt sein können: nobles Streben, mutige Kämpfe, tiefste Traurigkeit, höchste Freude, schlimmste Barbarei und furchtbarste Verbrechen. All das gehört zur Geschichte der Menschen, die uns auf den folgenden Seiten begegnen. Diese Episoden sind Ausschnitte, Lichtblitze, Schnappschüsse, die die Weltgeschichte des Menschen kurz erhellen und die nicht selten mit einem Becher, einem Krug, einem Bier- oder Schnapsglas abgelichtet wurden."

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Raffkes: Kriminalroman aus der Eifel, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Drängen von seiner Tante Ichen, erklärt sich der Staatsanwalt Jochen Mann bereit, sich informell mit Walter Sirtel, Jurist und Politiker, zum Gespräch zu treffen, obwohl ihm seine Tante nicht sagen will - oder kann - worum es geht. Doch als Mann am Treffpunkt ankommt, findet er eine Katastrophe vor, denn eine hochgehende Bombe im "Francucci's" hat viele Tote, Verletzte und vor allem Chaos als Auswirkung. Überraschenderweise will Kriminalrat Ziemann den jungen Staatsanwalt direkt in die Ermittlungen einbeziehen. Obwohl der israelische Botschafter vor Ort war, glaubt Ziemann, dass dieser nicht das Ziel des Anschlags war. Und kurze Zeit ist der Kriminalrat selbst tot, durch einen angeblichen Selbstmord. Jacques Berndorf, so lautet das Pseudonym des Journalisten Michael Preute, der am 22. Oktober 1936 in Duisburg-Hamborn geboren wurde. Nach einer Kindheit in Osnabrück wohnt er heute - bei dem Handlungsort seiner Romane kaum anders zu erwarten - in der Eifel. Preute arbeitet sich langsam als Journalist bei verschiedenen Zeitungen nach oben - bis er 1976 einen Trennstrich zieht. Erst nachdem er seine Probleme mit Alkohol überwunden hat beginnt er mit seiner nicht einfachen Rückkehr in den Journalismus. 1984 zieht er schließlich in die Eifel, wo er einige Jahre später mit seiner Reihe von Eifel-Krimis beginnt, für die er 1996 sogar den Hauptpreis beim Eifel-Literatur-Festival gewann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Georg Jungermann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003706/bk_lind_003706_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Ein gemachter Mann
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind die Neunziger. Robert Bley ist in Aufbruchstimmung: Die Schule ist vorbei, endlich kann das echte Leben beginnen. Neue Stadt, neue Dates, neue Band, der Campus und Unmengen von Alkohol - die Freiheit fühlt sich gut an. Doch was, wenn man nicht viel weiter gedacht hat? Und sich hinterrücks die Frage nach dem Sinn anschleicht?'Ein gemachter Mann' erzählt klug, präzise und lakonisch von einer Mannwerdung zu einer Zeit, in der niemand mehr genau weiß, womit das Konzept Männlichkeit zu füllen wäre. Zugleich ist es ein feinsinniger Beziehungsroman, in dem jeder die Liebe sucht, aber erst mal einen Umweg gehen muss: über die unliebsame Konfrontation mit sich selbst."Coming-of-Age in der Niederbayern-Variante. Was beschwingt beginnt, wird ab dem ersten Drittel durchaus ernsthaft - schön zu sehen, dass Mayer auch diese Tonalität beherrscht."Jochen Overbeck, Musikexpress

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Ein gemachter Mann
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind die Neunziger. Robert Bley ist in Aufbruchstimmung: Die Schule ist vorbei, endlich kann das echte Leben beginnen. Neue Stadt, neue Dates, neue Band, der Campus und Unmengen von Alkohol - die Freiheit fühlt sich gut an. Doch was, wenn man nicht viel weiter gedacht hat? Und sich hinterrücks die Frage nach dem Sinn anschleicht?'Ein gemachter Mann' erzählt klug, präzise und lakonisch von einer Mannwerdung zu einer Zeit, in der niemand mehr genau weiß, womit das Konzept Männlichkeit zu füllen wäre. Zugleich ist es ein feinsinniger Beziehungsroman, in dem jeder die Liebe sucht, aber erst mal einen Umweg gehen muss: über die unliebsame Konfrontation mit sich selbst."Coming-of-Age in der Niederbayern-Variante. Was beschwingt beginnt, wird ab dem ersten Drittel durchaus ernsthaft - schön zu sehen, dass Mayer auch diese Tonalität beherrscht."Jochen Overbeck, Musikexpress

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Im Rausch der Jahrhunderte (eBook, ePUB)
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der zehnten Auflage des Werks Systema Naturae von Carl von Linne, das im Jahr 1758 erschien, hat sich der Begriff &quote;Homo sapiens&quote; als Artbezeichnung fur den anatomisch modernen Menschen durchgesetzt. Der vernunftige Mensch, wie wir uns selbst zu nennen pflegen, ist jedoch weit davon entfernt, seinem Wesen nach stets vernunftig zu sein. Ein Blick in unsere Geschichte verrat vielmehr, dass der fur die Vernunft notwendige &quote;nuchterne&quote; Geist nur allzu oft auf der Strecke geblieben ist. Ebenso wie wir haben auch unsere Vorfahren hin und wieder gerne nachgeholfen, um die Unwagbarkeiten der profanen Realitat abzuschutteln. Eines der &quote;bewahrtesten&quote; Mittel zur Uberwindung der Nuchternheit ist dabei von jeher der Alkohol. Was im Kleinen funktioniert, hat - was nicht berraschend ist - auch bei welthistorischen Ereignissen hufig eine bedeutende Rolle gespielt. Von Alexander dem Groen ber Karl V., Bismarck und Churchill bis in unsere Gegenwart zieht sich eine unauslschliche Spur von Bier, Wein, Schnaps und Likr. Und auch die dunklen Kapitel der Historie wie Kriege und Vlkermord waren nicht unwesentlich durch den Konsum von Alkohol geprgt. Dieser bis heute weitgehend unbeachteten Facette der Geschichte sprt Jochen Oppermann mit der gebhrenden Ernsthaftigkeit und zugleich auf spannende und unterhaltsame Weise nach. Ein ironischer Unterton hin und wieder darf dabei natrlich nicht fehlen - schlielich soll man ja auch nicht alles so &quote;bierernst&quote; nehmen. So viel sei dem Leser versichert: Katerstimmung kommt hier auf keinen Fall auf.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Im Rausch der Jahrhunderte (eBook, ePUB)
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der zehnten Auflage des Werks Systema Naturae von Carl von Linne, das im Jahr 1758 erschien, hat sich der Begriff &quote;Homo sapiens&quote; als Artbezeichnung fur den anatomisch modernen Menschen durchgesetzt. Der vernunftige Mensch, wie wir uns selbst zu nennen pflegen, ist jedoch weit davon entfernt, seinem Wesen nach stets vernunftig zu sein. Ein Blick in unsere Geschichte verrat vielmehr, dass der fur die Vernunft notwendige &quote;nuchterne&quote; Geist nur allzu oft auf der Strecke geblieben ist. Ebenso wie wir haben auch unsere Vorfahren hin und wieder gerne nachgeholfen, um die Unwagbarkeiten der profanen Realitat abzuschutteln. Eines der &quote;bewahrtesten&quote; Mittel zur Uberwindung der Nuchternheit ist dabei von jeher der Alkohol. Was im Kleinen funktioniert, hat - was nicht berraschend ist - auch bei welthistorischen Ereignissen hufig eine bedeutende Rolle gespielt. Von Alexander dem Groen ber Karl V., Bismarck und Churchill bis in unsere Gegenwart zieht sich eine unauslschliche Spur von Bier, Wein, Schnaps und Likr. Und auch die dunklen Kapitel der Historie wie Kriege und Vlkermord waren nicht unwesentlich durch den Konsum von Alkohol geprgt. Dieser bis heute weitgehend unbeachteten Facette der Geschichte sprt Jochen Oppermann mit der gebhrenden Ernsthaftigkeit und zugleich auf spannende und unterhaltsame Weise nach. Ein ironischer Unterton hin und wieder darf dabei natrlich nicht fehlen - schlielich soll man ja auch nicht alles so &quote;bierernst&quote; nehmen. So viel sei dem Leser versichert: Katerstimmung kommt hier auf keinen Fall auf.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Im Rausch der Jahrhunderte
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine bisher weitgehend unbeachtete Facette der Geschichte ist der tatsächliche Einfluss des Alkohols auf historische Ereignisse durch die Jahrhunderte. Geschichte aus dieser besonderen Perspektive zu betrachten, wirft ein neues und brisantes Licht auf so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Alexander den Großen, Caligula, Karl V., Otto von Bismarck, Winston Churchill und Konrad Adenauer. In spannenden Episoden spürt Jochen Oppermann erstmalig den unterschiedlichen Auswirkungen nach, die der Alkohol in bedeutenden welthistorischen Augenblicken verantwortete.(Aus dem Vorwort) "Wir finden nicht zuletzt eine ganze Bandbreite an Verhaltensweisen des Menschen, die durch den Alkohol bestimmt sein können: nobles Streben, mutige Kämpfe, tiefste Traurigkeit, höchste Freude, schlimmste Barbarei und furchtbarste Verbrechen. All das gehört zur Geschichte der Menschen, die uns auf den folgenden Seiten begegnen. Diese Episoden sind Ausschnitte, Lichtblitze, Schnappschüsse, die die Weltgeschichte des Menschen kurz erhellen und die nicht selten mit einem Becher, einem Krug, einem Bier- oder Schnapsglas abgelichtet wurden."

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot