Angebote zu "Theoretische" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Ahl, L: Sport und Alkohol. Theoretische Konzept...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.01.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sport und Alkohol. Theoretische Konzepte zum Rausch- und Trinkverhalten im Sport, Autor: Ahl, Lasse, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sport // allgemein, Rubrik: Sport // Allgemeines, Lexika, Handbücher, Seiten: 92, Informationen: Paperback, Gewicht: 153 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Hoppe, Hugo: Alkohol und Kriminalität in allen ...
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.05.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Alkohol und Kriminalität in allen ihren Beziehungen, Autor: Hoppe, Hugo, Verlag: UNIKUM, Sprache: Deutsch, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 220, Informationen: Paperback, Gewicht: 324 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Hoppe, Hugo: Alkohol und Kriminalität in allen ...
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Alkohol und Kriminalität in allen ihren Beziehungen, Autor: Hoppe, Hugo, Verlag: DOGMA, Sprache: Deutsch, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 220, Informationen: Paperback, Gewicht: 318 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Puls, Wichard: Arbeitsbedingungen, Stress und d...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Arbeitsbedingungen, Stress und der Konsum von Alkohol, Titelzusatz: Theoretische Konzeptionen und empirische Befunde, Auflage: 2003, Autor: Puls, Wichard, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 440, Informationen: Paperback, Gewicht: 565 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Windisch, K: Tafel zur Ermittelung des Alkoholg...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1893, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Tafel zur Ermittelung des Alkoholgehaltes von Alkohol-Wassermischungen aus dem spezifischen Gewicht, Titelzusatz: Nach den von der Kaiserlichen Normal-Aichungs-Kommission, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1893, Autor: Windisch, Karl, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Rubrik: Theoretische Chemie, Seiten: 40, Informationen: Paperback, Gewicht: 75 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Sport und Alkohol. Theoretische Konzepte zum Ra...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport und Alkohol. Theoretische Konzepte zum Rausch- und Trinkverhalten im Sport ab 44.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Sport und Alkohol. Theoretische Konzepte zum Ra...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport und Alkohol. Theoretische Konzepte zum Rausch- und Trinkverhalten im Sport ab 34.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
MOVICOL Beutel Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen
66,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Verstopfung, wenn sie chronisch ist Wirkstoffe 13,8 g Pulver = 1 Beutel enth.: Macrogol 3350 13,125 g Natriumchlorid 0,351 g Natriumhydrogencarbonat 0,179 g Kaliumchlorid 0,047 g Natrium-Ion 65 mmol/l Kalium-Ion (inkl. Acesulfam kalium) 5,4 mmol/l Chlorid 53 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion 17 mmol/l Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Wenden Sie abführende Arzneimittel ohne ärztliche Empfehlung nur kurzzeitig an. Eine längerfristige Anwendung führt unter Umständen zu einer chronischen Verstopfung und/oder weiteren Problemen. Bleibt der Erfolg nach kurzzeitiger Anwendung aus, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Achtung: Abführmittel eignen sich nicht zur Gewichtabnahme. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Anwendungsempfehlung Dosierung Da die Dosierung des Arzneimittels von verschiedenen Faktoren abhängt, sollte sie von Ihrem Arzt individuell auf Sie abgestimmt werden.Ein Dosierungsbeispiel: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Beutel 1-3 mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Es kann sinnvoll sein, im Laufe der Behandlung die Dosis zu reduzieren. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Lassen Sie sich zu der Art der Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Da sich das Arzneimittel aus verschiedenen Wirkstoffen zusammensetzt, kann es zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Schmerzen und Blähungen sowie zu Durchfällen und Erbrechen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Durch die Kombination mehrerer Salze wird in kurzer Zeit sehr viel Wasser in den Darm gezogen und damit eine gründliche Abführung und Darmentleerung erreicht. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 13,8 g Pulver = 1 Beutel enth.: Macrogol 3350 13,125 g Natriumchlorid 0,351 g Natriumhydrogencarbonat 0,179 g Kaliumchlorid 0,047 g Natrium-Ion 65 mmol/l Kalium-Ion (inkl. Acesulfam kalium) 5,4 mmol/l Chlorid 53 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion 17 mmol/l Inhaltsstoffe 13,8 g Pulver = 1 Beutel enth.: Acesulfam kalium Zitronen-/Limonen-Aroma Arabisches Gummi Maltodextrin Zitronenöl Citral Citronensäure Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 24 Stunden verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung im Kühlschrank aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Darmverschluss Verengung im Verdauungstrakt, z.B. an der Speiseröhre, am Magen oder am Dünn- oder Dickdarm Magen- oder Darmdurchbruch oder Gefahr eines Durchbruchs Toxisches Megakolon (gefährliche Weitstellung des Dickdarms, die mit Fieber etc. einhergeht und als Komplikation z.B. bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa auftreten kann) Entzündliche Darmerkrankungen, wie: Colitis ulcerosa Morbus Crohn Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Durchfälle Blähungen Völlegefühl Bauchschmerzen Lokale Reizerscheinungen der Darmschleimhaut, vor allem am Anus Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wechselwirkungen Es liegen keine klinischen Berichte über Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln vor. Macrogol erhöht jedoch die Löslichkeit von Stoffen, die in Alkohol löslich und in Wasser relativ unlöslich sind. Daher besteht die theoretische Möglichkeit, dass die Aufnahme solcher Arzneistoffe vorübergehend verringert werden kann.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
MOVICOL Beutel Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen
34,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Verstopfung, wenn sie chronisch ist Wirkstoffe 13,8 g Pulver = 1 Beutel enth.: Macrogol 3350 13,125 g Natriumchlorid 0,351 g Natriumhydrogencarbonat 0,179 g Kaliumchlorid 0,047 g Natrium-Ion 65 mmol/l Kalium-Ion (inkl. Acesulfam kalium) 5,4 mmol/l Chlorid 53 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion 17 mmol/l Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Wenden Sie abführende Arzneimittel ohne ärztliche Empfehlung nur kurzzeitig an. Eine längerfristige Anwendung führt unter Umständen zu einer chronischen Verstopfung und/oder weiteren Problemen. Bleibt der Erfolg nach kurzzeitiger Anwendung aus, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Achtung: Abführmittel eignen sich nicht zur Gewichtabnahme. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Anwendungsempfehlung Dosierung Da die Dosierung des Arzneimittels von verschiedenen Faktoren abhängt, sollte sie von Ihrem Arzt individuell auf Sie abgestimmt werden.Ein Dosierungsbeispiel: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Beutel 1-3 mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Es kann sinnvoll sein, im Laufe der Behandlung die Dosis zu reduzieren. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Lassen Sie sich zu der Art der Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Da sich das Arzneimittel aus verschiedenen Wirkstoffen zusammensetzt, kann es zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Schmerzen und Blähungen sowie zu Durchfällen und Erbrechen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Durch die Kombination mehrerer Salze wird in kurzer Zeit sehr viel Wasser in den Darm gezogen und damit eine gründliche Abführung und Darmentleerung erreicht. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 13,8 g Pulver = 1 Beutel enth.: Macrogol 3350 13,125 g Natriumchlorid 0,351 g Natriumhydrogencarbonat 0,179 g Kaliumchlorid 0,047 g Natrium-Ion 65 mmol/l Kalium-Ion (inkl. Acesulfam kalium) 5,4 mmol/l Chlorid 53 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion 17 mmol/l Inhaltsstoffe 13,8 g Pulver = 1 Beutel enth.: Acesulfam kalium Zitronen-/Limonen-Aroma Arabisches Gummi Maltodextrin Zitronenöl Citral Citronensäure Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 24 Stunden verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung im Kühlschrank aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Darmverschluss Verengung im Verdauungstrakt, z.B. an der Speiseröhre, am Magen oder am Dünn- oder Dickdarm Magen- oder Darmdurchbruch oder Gefahr eines Durchbruchs Toxisches Megakolon (gefährliche Weitstellung des Dickdarms, die mit Fieber etc. einhergeht und als Komplikation z.B. bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa auftreten kann) Entzündliche Darmerkrankungen, wie: Colitis ulcerosa Morbus Crohn Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Durchfälle Blähungen Völlegefühl Bauchschmerzen Lokale Reizerscheinungen der Darmschleimhaut, vor allem am Anus Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wechselwirkungen Es liegen keine klinischen Berichte über Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln vor. Macrogol erhöht jedoch die Löslichkeit von Stoffen, die in Alkohol löslich und in Wasser relativ unlöslich sind. Daher besteht die theoretische Möglichkeit, dass die Aufnahme solcher Arzneistoffe vorübergehend verringert werden kann.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot